Gründungsberatung

Vor der Gründung – Von der Geschäftsidee zum Unternehmen

Folgende Themen sind Inhalt der Gründungsberatung

  1. Ihr Angebot und sein Nutzen für den Kunden          
    Ihre Dienstleistung(en) oder die Produkte, die Sie verkaufen wollen, müssen klar beschrieben werden.
  2. Markt und Zielgruppe
    Kennen Sie Ihren Markt? Wie sieht er aus? Wie groß ist er und wie wird er sich voraussichtlich entwickeln?
  3. Wettbewerb
    Wer sind Ihre Wettbewerber? Was machen Ihre Wettbewerber richtig und was nicht? Was können Sie von Ihren Wettbewerbern lernen?
  4. Geschäftsmodell
    Wie wollen Sie aus Ihren Produkten und/oder Dienstleistung(en) Geld machen? Und vor allem: mit wem? Alleine? Mit Partnern? Mit Angestellten?
  5. Vertrieb und Marketing         
    Was nützt Ihnen das schönste Produkt und die beste Dienstleistung, wenn Ihr Markt und Ihre Zielgruppe, sprich: Ihre künftigen Kunden, nichts davon wissen? Was, wenn Sie und Ihre Firma gar nicht wahrgenommen werden?
  6. Chancen und Risiken 
    In jedem unternehmerischen Vorhaben stecken zahlreiche Chancen, aber auch viele Risiken. Ein guter Existenzgründer und Unternehmer kennt die Möglichkeiten und Gefahren seines Geschäfts und weiß sie abzuwägen.
  7. Finanzplanung
    Für den Existenzgründer unverzichtbar: die Finanzplanung. Kein Geschäft der Welt kommt ohne ein vernünftiges Zahlenwerk aus. Daher erarbeiten wir in der Gründungsberatung die nächsten drei oder sogar fünf Jahre in Zahlen. Zur Finanzplanung gehören die Rentabilitätsplanung (Gewinn- & Verlustrechnung), die Liquiditätsplanung sowie der Kapitalbedarf und dessen Finanzierung.
  8. Businessplan
    Aus Ihrer Geschäftsidee wird schließlich durch die vorgenannten Schritte ein verlässlicher Fahrplan für Ihre Gründung: der Businessplan. Er ist ein unerlässliches Instrument für Existenzgründer, denn er verschafft Ihnen ein Fundament, auf dem Ihr Geschäft solide gebaut und entwickelt werden kann. Und nicht zuletzt ist er die Basis für alle Bankgespräche, die in der Zeit nach der Gründung anstehen.

Fördermittel für die Gründungsberatung (Vorgründungsphase)

Um von unserer Beratung guten Gebrauch für das Gelingen Ihrer Existenzgründung zu machen, können Sie in den meisten Fällen öffentliche Fördermittel in Anspruch nehmen. In Niedersachsen wird die Gründungsberatung durch die NBank gefördert.